Verbotene Schwesternliebe

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Ich, 25 Jahre alt, hatte mich gerade von meiner Freundin getrennt und war nun auf der Suche nach einer eigenen Wohnung. Meine 19 Jahre alte Schwester Eileen bot mir an, solange bei ihr auf der Couch schlafen zu können. Sie hatte bereits eine eigene Wohnung. Dankend nahm ich das Angebot an.
Ich verstand mich wirklich gut mit ihr. Sie hatte keinen Freund, braucht sie nicht, war ihre Meinung. Jeden Abend nach der Arbeit stand ein essen für mich auf dem Tisch, sie wusch sogar meine Wäsche zum größten Teil. Zum Fernsehen abends, wobei ich regelmäßig einschlief, kuschelte sie sich an mich. Morgens war sie dann in ihrem Bett. So ging das ca. 3 Wochen
Dann den einen Freitag, ich kam von der Arbeit, saß sie auf der Couch mit einem recht großen Paket, in welchem sie wühlte. Auf meine Frage, was sie da hat, meinte sie nur, sie hat sich Klamotten bestellt. Ob ich sehen will? Klar wollte ich. Meine Schwester ist nur ein Meter fünfundfünfzig groß, bringt nur 45 Kilo auf die Waage, hat aber körbchengrösse C.
Sie zeigte mir jetzt verschiedene Unterwäsche, Strings, BHs, ein Korsett und zwei erotische Massageöle, Erdbeere und cocos. Anziehen meinte ich zu ihr. So kann ich es mir schlecht vorstellen. Sie ging ins Schlafzimmer und zog jedes einzelne nacheinander an zum Vorführen. Und alle fotografierte ich sie, was ihr anscheinend gefiel.
Dann kam sie wieder im Jogging Anzug an mit einem weiteren Karton unterm Arm. Das hätte sie sich auch gekauft. Darin war ein 23cm dildo, eine 30cm analschlange geriffelt, ein funkgesteuertes vibroei zum Einführen mit kleiner Fernbedienung….und eine Penis Manschette. Die ist für dich meinte sie. Wozu? Gab es dazu.
Nun wollte sie aber mal sehen, wie man(n) eine solche Manschette trägt. Nach dem duschen, meine Antwort. Dafür will ich aber sehen, wie das vibroei wirkt. Okay

Nach dem duschen kam frisch intim rasiert nur mit einem badehantuch bekleidet ins Wohnzimmer. Sie hatte beides bereits ausgepackt, das Ei bereits mit Batterien gefüllt. Als sie es einschaltete, war es fast nicht zu hören, vibrierte aber deutlich sichtbar. Schieb es rein, meinte ich. Zieh es an, entgegnete sie. Ich begann also, die Manschette anzulegen. Sie war aus Leder, hatte je eine separate Schlaufe für Hoden und Penis und war ca. fünf cm lang. Dadurch stützte sie ihn sogar recht gut. Während des Anlegens wuchs mein Penis. Er ist etwa 19cm lang und vier cm dick. Die Manschette saß eng. Ich hatte einen ultraharten dadurch vor meiner Schwester. Jetzt du, sagte ich. Sie zog Jogging Hose und Tanga aus, spreizte die Beine und und führte das drei Zentimeter durchmessende ei ein. Allerdings ausgeschaltet. Die Fernbedienung hatte ich schon. Sie hatte einen simplen ein aus Schalter und einen stärkedrehregler. Ich drehte ihn auf ganz leicht und schaltete ihn ein. Sofort lächelte sie und meinte, voll geil. Langsam drehte ich die Leistung hoch. Ich sah, wie sich ihr Becken bewegte. Nach knapp fünf Minuten hatte sie einen super Orgasmus, ich noch immer einen harten.

Sie nahm das erdbeermassageöl in die Hand und fragte, ob ich sie massiere. Das war nichts ungewöhnliches, hatte ich schon öfter getan. Nur war sie diesmal komplett nackt. Ich tröpfelte erstmals öl über ihren Rücken, auf die Beine und lies auch paar Tropfen auf ihre arschbacken fallen, so dass sie nach innen liefen. Ich massierte sie recht fest, streifte meine Hände von oben nach unten über ihren Körper. Dabei zog ich auch ihren arsch auseinander, was mir gute Einblicke gab. Sie hatte keine Einwände bisher.
Nun wurde ich langsam forscher. Immer wieder streifte ich mit einzelnen fingern an ihrer Vulva oder ihrer Rosette entlang. Beides schien wunderbar entspannt zu sein. So entschloss ich mich, aufs Ganze zu gehen. Da ich neben ihr zum Massieren kniete, sie ihre arme lang nach hinten gelegt hatte, ergriff ich den rechten und führte die Hand an meinen Schwanz. Sie griff gut zu und begann ihn zu bearbeiten. Also machte ich nun das gleiche mit ihrer Rosette. Nicht ohne das noch in ihr steckende ei auf kleiner stufe zu aktivieren. Die nun von mir massierte Rosette war geschmeidig und dehnbar. Langsam lies ich einen, dann den zweiten Finger hineingleiten. Während sie meinen Schwanz wichste, fickte ich ihren arsch mit meinen fingern. Dabei ließ ich meinen kleinen Finger in ihre möse eindringen. Ihr gefiel es.

Kurz darauf nahm ich ihre Füße, dann ihre Hände und lies sie diese festhalten. Ich kniete mich vor die Couch, hob ihren Kopf leicht an und stieß ihr mein 19 Zentimeter dreiviertel in den Mund. Sie schluckte dabei zwar etwas, blies ihn dann aber echt gut. Während dessen hatte ich das Ei höher gedreht. Meine kleine Schwester war kurz vor dem zweiten Orgasmus. Ich stand auf, kniete mich hinter ihr und versuchte langsam, meinen Prügel in ihrem arsch zu versenken. Es schien leicht zu schmerzen, aber sonst war keine Reaktion zu bemerken. Doch dann meinte sie, langsam, ist mein erster darin. So ließ ich ihm Zeit, brauchte fast fünf Minuten, bis er ganz in ihr war. Ich begann mich langsam in ihr zu bewegen, rein – raus, rein – raus.
War das geil eng! Ich fickte meine Schwester in den arsch! Super heftig geil!
Ich merkte, wie sie kam, langsam in einzelnen Schüben, die sich steigerten, bis sie ihre Lust rausschrie….und auch mir kam es. Ich zog ihn raus, stellte mich vor ihren Kopf und schoss ihr die ganze soße in den geöffneten Mund. Ohne Widerrede schluckte sie es.

Zwei heiße Fotzen wollen Sperma

  • Dauer: 7:21
  • Views: 234
  • Datum: 20.01.2016
  • Rating:

HALT DIE LUFT AN! DOPPEL-BLOWJOB-CHALLENGE-

  • Dauer: 5:31
  • Views: 374
  • Datum: 10.03.2016
  • Rating:

Reiterin kriegt Sperma

  • Dauer: 3:57
  • Views: 463
  • Datum: 06.03.2015
  • Rating:

Jungschwanz abgefickt

  • Dauer: 11:48
  • Views: 357
  • Datum: 23.03.2012
  • Rating:

Was ist mit den anderen Spielzeugen? Fragte ich sie. Die Ricky kommt später noch, lassen wir uns was einfallen……

To be ….

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (47 Votes, Durchschnitt: 7,04 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!