Peter mein geiler Stecher

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Als ich dann zuhause war , war ich noch so geil von diesem geilen fick mit Peter das ich nicht wirklich einschlafen konnte so wühlte ich noch zwei drei stunden bis ich dann endlich einschlief . Ich träumte die ganze Nacht von seinen geilen schwanz wie er mich schön gefickt hat und mir meine arschvotze vollgespritzt hatte . Am nächsten morgen bin ich gegen 8 Uhr aufgestanden und ich war immer noch richtig geil auf Peter seinen schwanz und so lies ich meine Unterwäsche im Schrank und zog mir nur eine kurze Hose an und machte mich wieder mal auf dem weg in denn Wald um zu gucken ob Peter da wehre . Ich lief die ganzen Wege hoch und runter aber Peter war nicht zu finden ich wollte gerade nach hause gehen da tauchte Peter auf ich war über glücklich und lief gleich zu ihm hin. Ich gab ihn die hand und sagte Peter guck mal ich habe meine Unterwäsche weggelassen ich bin so geil wollen wir zu dir gehen und wieder schön ficken ? Peter sagte leider nein heute gehe es nicht bei ihm da seine Frau noch da wehre. Ich war sehe traurig und das sah Peter mir wohl an er sagte ist doch nicht schlimm komm mit wir gehen im Wald spazieren und ich ging mit. Wir liefen in denn wald und Peter meinte komm mit in die Schonung rein dort werde ich dir einen runterholen damit du nicht mehr so geil bist . Ich sagte natürlich gleich ja und ging mit im hinein wir waren kaum 5 Meter in der Schonung da griff Peter mir an die Hose und holte meinen schwanz raus und fing an zu wichsen . Es war so geil das ich nicht lange brauchte bis ich gespritzt habe aber ich wollte Peter auch einen wichsen also ging ich ihm an die Hose und holte sein schwanz heraus und wichste ihm ein bis er spritzen musste. Da nahm er seinen schwanz und spritzte mir sein heißes Sperma direkt auf mein schwanz ich verrieb alles schön und dann gingen wir wieder los ich sagte noch Peter wann sehen wir uns wieder und er meinte ich habe jeden Abend ab 8 Uhr zeit für dich . Das ist schön sagte ich dann werde ich dich doch mal wieder zuhause besuchen damit du mich wieder mal ficken tust. Okay sagte Peter und wir gingen noch ein stück zusammen bis wir aus dem wald raus waren und dann ging ich glücklich nach hause wo mir meine Eltern sagten das sie übers Wochenende zu meiner Tante fahren wollten und ich nicht unbedingt mitmüsste . Da überlegte ich mir das ich ja Peter zu mir holen könnte um mit ihm das ganze Wochenende zu ficken also sagte ich meinen eltern das ich zuhause bleiben würde . Später am abend bin ich dann gleich zu Peter gegangen um ihn zu erzählen was ich mit ihm vorhabe aber Peter sagte gleich zu mir nicht reden sondern ausziehen und ab ins Schlafzimmer du geiles bückstück also tat ich es und dann wirst du mir einen wichsen bis mein schwanz schön hart ist du kleine drecksau als ich das hörte wurde ich wieder richtig geil also tat ich es und wischte schön sein schwanz . Dann sprach er und jetzt bück dich du nutte ich will jetzt deine arschvotze ficken ! Ich machte es sofort er feuchtete sein schwanz noch an und dann schob er ihn mir auch gleich in den arsch und fickte los es war wieder mal richtig geil das ich nur noch sagte bitte bitte Peter fick mich fick mich richtig schön durch und er tat es ohne Hemmungen fickte er in mich hinein mal richtig hart mal wieder sanft bis er schließlich kurz vorm spritzen war da donnerte er mir seinen schwanz noch mal richtig hart in meine arschfotze und spritze richtig tief in mir rein. So du drecksau sagte Peter das war erst der Anfang jetzt werde ich mal schauen was du klein schlampe alles so abkannst . Ich sagte ja Peter fick mich weiter ich brauche es ich will es du geiler Stecher ich dein geiles miststück will es noch mal haben . Peter lachte und sagte nur wenn ich mit dir fertig bin dann hast du erstmal die schnauzte voll vom ficken . Da ging er zum nachtschrank und holte eine Tube gleitcreme heraus ich wusste nicht was er vorhatte und so wartete ich gespannt . Er cremte seine hand ein und meinte jetzt wollen wir mal schauen wie viele Finger du in deiner arschvotze so vertragen kannst . Du bist ja noch gut eingefickt meinte er und schob mir zwei finger hinein .das war ein ganz anderes Gefühl aber es machte mich noch geiler also sagte ich das er noch einen finger hinein stecken solle . Aber Peter nahm gleich alle vier finger und hämmerte wie wild in mein arsch . So du kleine drecksau du kannst mehr ab als ich dachte sagte Peter und schob mir seine ganze hand in mein arsch das war so was von geil das ich mein arsch gegen seine hand drücken musste so das er noch tiefer in mich hinein fickte ich schrie schon vor Geilheit und Peter hämmerte immer härte zu bis mein schwanz anfing zu pulsieren und ich spritzen musste . So ist es schön sprach Peter und jetzt werde ich dich noch mal mit meinem schwanz ficken also lege dich auf den rücken . Gesagt getan und schon fickte er mich wie ein wilder stier . Ich sagte Peter bitte bitte spritz ab ich kann nicht mehr mir tut meine arschvotze weh aber er lachte nur und fickte mich einfach weiter da spornte ich ihn an los du Hengst fick mich schneller gib es deiner kleinen drecksau los fick ich will deinen heißen saft haben und er wurde immer schnell ich drückte ihm mein arsch entgegen und er fickte immer härter bis er
dann endlich abgespritzt hat. Peter legte sich neben mir und meinte das es richtig spaß macht mit mir zu ficken ich lächelte ihn an und sagte nur ich bin fix und fertig aber ich bin froh das ich dich kennengelernt habe. Dann erzählte ich ihm was ich so am wachende geplant hätte er guckte mich an und sagte liebend gerne bleib ich bei dir ich muss mir nur was einfallen lassen warum ich das ganze Wochenende nicht nach hause komme.

Und wie ich das Wochenende mit Peter verbracht habe erzähle ich euch ein andermal

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (16 Votes, Durchschnitt: 2,81 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Kommentarschreiber 27. November 2018 um 6:38

Wenn Kinder „Geschichten“ schreiben… Oh man, gruselig.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!