Im Urlaub

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Am Ende der Saison war es mal wieder so weit, wir gingen zu einem internationalen Tunier. Was kann es besseres geben, als mit den Jungs ne Woche lang zu kicken und feiern? Die Vorfreude war unglaublich groß. Unser Reiseziel war Kroatien, in der nähe von Pula.
Als es dann am Sonntag in der Nacht los ging mit der Busfahrt, wusste ich gleich, dass dies ein unvergesslicher Urlaub wird. Wir alle hatten etwas Alkohol dabei und feierten schon im Bus die erste Party. Nach 5 Stunden wollte jedoch jeder nur noch schlafen. Was auch besser so war, denn am Montag abend ging es erst richtig los. Manche waren zu sehr fertig von der Busfahrt und wollten nicht mehr zu dem 10 km entfernten Pula, 5 andere einschließlich mir, wollten aber noch feiern gehen, daher nahmen wir zu 5 ein Taxi. Welches 15 Minuten später auch schon Abfahr bereit da stand. Wir fragten ihn welches wohl die beste Disco währe und er riet uns ins Jujnik zu gehen. Vor der Disco angekommen, schlug zumindest mein Herz, es waren ausschließlich Frauen zu sehen.
Ich klatschte mit meinen Jungs ab und scherzte, dass ich heute Nacht besuch mit ins Hotel nehme.
Wir gingen rein und gleich fiel mir ein wunderschönes Mädchen ins Auge. Sie schien an mir auch Interesse zu haben, da sie mich ne lange Zeit angelächelt hat. Ich ging aber erst mal an ihr vorbei um mir ein Getränk zu holen. Naja, aus diesem einen Getränk wurden schnell mehr und ich viel offener. Ich beschloss mich allein auf die Suche der noch unbekannten zu gehen. Nach kurzer Zeit fand ich sie wieder.
Ansprechen wollte ich sie nicht gleich, da sie gerade mitten im Tanzen war. Ich tanzte mich in ihre Nähe und tat erst mal so als ob ich sie noch nicht gesehen hätte, bzw wartete ihre Reaktion ab bis sie mich sieht.
Mein Plan ging auf, den nach kurzer Zeit merkte ich wie sie immer mehr Körperkontakt zu mir sucht. Ich drehte mich in einem geeigneten Moment um und umgriff sanft ihre Hüfte, ihr schien es zu gefallen und rückte näher zu mir. Es war ein geiles Gefühl zu spühren wie sie ihren Arsch an meinem schon leicht harten Schwanz rieb. Wir tanzten ungefähr eine halbe Stunde miteinander, bis sie mir mitteilte, dass sie gern eine rauchen würde. Ich nickte und wir gingen raus um zu rauchen und zu flirten. Erst dann wusste ich, dass sie auch deutsch war, was mir die Sache erleichterte. Wir hielten kurzen small talk wo der andere im Hotel ist und mit wem er hier ist usw. Dann fragte sie mich ob ich Lust hätte mit ihr am Strand spazieren zu gehen. Ich hab eigentlich mit meinen Kumpels ausgemacht, dass wir alle zusammen bleiben, aber meine Geilheit war zu stark. Also ging ich ohne etwas zu sagen. Die Disco war direkt am Strand also waren wir schnell da und wir liefen Barfuß durch das Wasser und redeten kaum etwas. Als ich sie dann gerade fragen wollte, ob sie single ist, umarmt sie mich und küsst mich, ich erwidere eiferig ihre Küsse und ihre Hand wandert unter mein T-Shirt über meine Brust. Meine Hände gingen auch ein Stockwert tiefer und streichelten ihren geilen Arsch. Sie zog mir das T-Shirt aus und küsste meine Brust, dabei saugte ich an ihrem Hals und biss leicht zu. Sie machte es mir gleich uns kratzte mir den Rücken fast blutig, der Schmerz turnte mich so an, dass ich sie packte und sie mit in den Sand riss. Ich legte mich über sie und zog ihr ihr Oberteil aus um sie gleich am ganzen Körper zu küssen. Ich ging wieder hoch zum Mund und küsste ihn, nebenher versuchte ich elegant ihren BH mit einer Hand aufzumachen, was mir zum Glück auch gelang. Mein Schwanz wurde noch steifer, als ich ihre Brüste sah. Sie erkannte schnell mein Problem und öffnete meinen Gürtel, ich nahm die Vorlage an und zog meine Hose samt Slip aus. Und legte mich wieder hin. Sie ging gleich über mich und begann meine Eichel zu küssen und zu lecken. Dann nahm sie ihn Stück für Stück weiter in ihren geilen Mund. Ich legte mein Kopf auf den Sand und schaute in den Himmel, es war sehr leise um uns herum. Ich hörte nur das Rauschen vom Meer und geiles Schmatzen. Sie machte es so gut, dass ich fast nicht mehr Inne halten konnte, jedoch schaffte ich es noch kurz davor, sie vom blasen abzuhalten, und hin zu legen. Ich zog ihr langsam ihr Hose aus und begann von den Zehenspitzen an zu küssen und streicheln. Ich streichelte ihr langsam und gefühlsam über ihr schon feuchtes Höschen, dabei stöhnte sie kurz auf. Ich war schon seit dem ersten Anblick von ihr Gespannt darauf wie wohl ihre Möse aussieht und schmeckt. Also zog ich ihr schnell den Tanga aus und begann ihre schön gebaute Muschi zu lecken. Sie schmeckte richtig gut und hatte einen ziemlich großen Kitzler, welchen ich auch gleich mit meiner Zunge verwöhnte. Sie wurde immer feuchter und nahm mein Schwanz und führte in ihr in missionarsstellung ein. So ein geiles enges Loch hab ich noch nie erlebt. Ich fickte sie immer schneller und sie stöhnte immer lauter, so ging es höchstens 5 Minuten, bis ich ihr ihr die ganze Sahne tief in ihr Loch rein spritzte. Ich lies mein Schwanz noch eine Weile in ihr stecken und wir küssten uns. Dann bekam ich einen Anruf von meinen Kumpels rein, die gehen wollten und mich suchten. Ich zog mich schnell an und verabschiedete mich mit meiner Handynummer von ihr.

Tag 1 in Kroatien.

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (14 Votes, Durchschnitt: 7,14 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!