Heißer Versöhnungssex

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Hier meine 2. wahre Geschichte!

Ich hatte Nachtdienst im Krankenhaus und war daher ziemlich müde und schlecht gelaunt,als ich morgens nach Hause kam. Meine Freundin lag noch im Bett,da es ja auch erst 7.00h am Sonntagmorgen war. Ich war etwas laut zu Hause, da die Türen aufgrund des Windzuges zugeknallt sind. Das hat sie natürlich geweckt und daraufhin ist sie total ausgerastet! Sie hat geschrien und gepöbelt. Wie das eben so ist, wenn eine Frau genervt aus dem Schlaf aufwacht 😉

Wie dem auch sei, mihc hat das ganze wenig beeindruckt und ich bin einfach ins Bett gegangen woraufhin sie auf die Couch gewechselt ist.

Gegen 14h bin ich aufgewacht und habe noch etwas vor mir her gedämmert. Ich lag mit dem rücken zur Tür auf der Seite, als die Tür aufging und meine Freundin hereinkam. Im Schlafzimmer war es stockdunkel, weil ich das Rollo runter hatte und ich stellte mich schlafen.

OMG – Erster Dreier für kleine Cousine

  • Dauer: 6:55
  • Views: 519
  • Datum: 19.03.2015
  • Rating:

Keiner da zum ficken?

  • Dauer: 5:17
  • Views: 257
  • Datum: 24.03.2016
  • Rating:

So wie Du es niemals könntest… !

  • Dauer: 3:54
  • Views: 379
  • Datum: 03.11.2013
  • Rating:

Sie legte sich mit dem Rücken an meinen Bauch und kuschelte sich unter der Bettdecke an mich.

Sie war splitternackt! Sie nahm meine Hand auf ihren Busen und ich spürte ihre harten Nippel. Dann griff sie mit ihrer rechten Hand an meinen Schwanz und massierte ihn. Er wurde sofort hart und nun entschloss ich mich, nicht länger zu tun als würde ich schlafen sondern mitzumachen.
Ich massierte Ihre Brüste und küsste Ihren Hals,während Sie mit ihrer Hand in meine UNterhose glitt und meinen Schwanz anfing zu wichsen. Das war so geil,dass es nicht lange dauerte, bis die Eichel ganz feucht war von den ersten Tropfen Sperma. Ich zog meine Unterhose und T-Shirt aus und drückte mein harten Schwanz gegen Ihren Knackarsch. Sie stöhnte während ich Ihre Brüste immer weiter bearbeitete und ihren Hals küsste. Ich drückte meine Becken fest gegen Ihren Po und sie drückte zurück.

Dabei glitt mein harter Schwanz zwischen Ihre Pobacken und drückte gegen Ihr Arschloch. Ich fühlte sofort ihren engen Anus und es machte mich unglaublich geil. Meine Freundin hasst Analsex,weil sie jedesmal aufgrund der Größe meines Schwanzes Schmerzen hat. Deswegen hatten wir sehr lange keinen Analsex mehr. Ich versuchte vorsichtig meinen Schwanz in Ihren Arsch zu drücken. Sie drückte mit ihrer Hand mein Becken weg, aber ich war so geil,das ich fester drückte. Dann rutschte meine Eichel in Ihren Arsch und sie schrie laut auf und sagte:“ Bitte nicht tiefer in meinen Arsch! Es tut so weh! Bitte! Schatz er ist einfach zu groß für mein kleines Arschloch! Bitte fick meine Fotze! Die ist schon ganz nass und will dich!!“ Ich wollte ihre bitte erst ignorieren,aber da ich ihr keine Schmerzen zufügen wollte, zog ich meine Eichel heraus und drückte gegen ihre Fotze. Dann glitt er in ihr nasses loch und sie stöhnte laut auf „Ohjaaaaaaa! Tiefer Baby tiefer! Fick mich“ ich fickte sie heftig während Sie ihren kopf in den nacken gelegt hatte,sodass ich besser an ihren Hals heran kam um sie dort mit Küssen zu verwöhnen! Dies gefiel ihr und schon bald kam sie zu Ihrem ersten orgasmus! Sie schrie:“ Fick weiter! hör nicht auf! Bitte fick mich weiter!! Ich brauche es! Ohja! ich komme! Baby ich komme! Fick mich Fick mIch Fick mich! Jaaaaaaaa! ohjaaaaaa!“ dann kam sie und ihre fotze zuckte heftig! Meinen Schwanz ließ ich aus ihr herausgleiten und ich zog sie auf den Bauch. Ich flüsterte ihr Zu, dass sie die Knie anwinkeln soll, damit ich sie von hinten ficken kann! Sie liebte diese Stellung. Den „Doggy Style“. So zog sie die knie an und ihr kopf lag auf dem kopfkissen. Ich nahm meinen Schwanz in die Hand und dirigierte ihn an ihr offen stehendes Loch. Es war so nass, dass es am Oberschenkel herunter lief. Dann stieß ich meinen harten Schwanz tief in ihr loch. Bis zum Anschlag war er nun drin und sie schrie vor Lust! Ich spürte sogar ihren Uterus! es war mega geil so tief in ihr zu sein. Von hinten knetete ich nun ihre Titten und sie rieb ihren Kitzler zu meinen Fickbewegungen. So fickten wir ein paar Minuten bis sie schon wieder heftig kam! Nun konnte auch ich kaum mein Sperma zurückhalten und flüsterte ihr zu, dass ich ihre Titten vollspritzen will. Sie keuchte sofort erschöpft zurück:“Ohja Baby! Spritz mich voll! das ist geil! Los komm“ und dan drehte sie sich auf den Rücken und ich setzte mich auf ihren Bauch. Sie fing an meinen Schwanz zu wichsen und machte mir einen unendlich geilen handjob. Dabei stöhnte sie laut und fing mit Dirty Talk an…sie sagte:“ Los baby spritz mich voll! Mach mich zu deiner geilen Schlampe! Ich bin deine Hure! Du bist der beste Ficker der Welt! Los komm und spritz ab! Gib mir deine heiße Sahne! Deine NUtte braucht das!“ ich war so geil und dann kam es mir. Ich spritzte unmengen an Sperma ab! Es landete auf Ihren Titten, Hals und Gesicht bis in die Haare. Es war soviel,dass es an ihren Brüsten seitlich herunterlief. Sie leckte sich die Lippen auf denen ein wenig Sperma gelandet war und flüsterte:“Oh hMmm… das schmeckt so gut!“ Ich war befriedigt und erschöpft genau wie sie. Dann legte ich mich auf Sie und wir kuschelten noch etwas so. Das warme Sperma klebte nun zwischen uns und wir verieben es mit unseren Körpern! Es war ein geiles Gefühl.

Dann standen wir nach ca. 10 Minuten auf und gingen duschen…

So macht versöhnung Spaß! 🙂 Einfach herrlich! 🙂

Ich hoffe euch hat die Geschichte gefallen! passiert so letzten Sonntag. Ich würde mich auch sehr über Kommentare weiblicher Mitglieder freuen! Auch gerne konstruktive Kritik!
Vielen Dank! 😉

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (35 Votes, Durchschnitt: 6,86 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!