Fickerige Renovierung

Bitte beachten Sie: ALLE Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.net sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig! Diese Plattform soll NICHT zu Straftaten oder Gewaltverherrlichung dienen!

Es war Anfang des Jahres, als Beate ihre neue Wohnung renovieren wollte. Sie fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, ihr dabei zu helfen. Hilfsbereit, wie ich nun mal bin, sagte ich zu. Eine halbe Stunde später stand ich vor ihrer Tür und klopfte an. Sie öffnete mir die Tür. Sie hatte schon ihre Arbeitsklamotten an, die aus einem T-Shirt und einer alten Jeans bestand. Durch ihr T-Shirt konnte ich erahnen, dass sie keinen BH trug. Ihre Brustwarzen ihrer kleinen festen Brüste zeichneten sich leicht ab.

“Komm rein und schau dir meine neue Wohnung an“, sagte sie. “Es ist ja noch sehr viel zu tun“, bemerkte ich, “es hängt ja noch keine Tapete!“ “Ich bin gerade dabei den Kleister anzurühren. Du kannst ja schon mal die Tapetenrollen holen und sie zurechtschneiden“, meinte Beate. Das tat ich dann auch. Als der Kleister fertig war holte sie den Quast und strich die Tapete damit ein. Sie nahm die Tapete und fragte: “Kannst du mir die Leiter halten, damit ich die Tapete ankleben kann?“ Sie war schon immer sehr Handwerklich begabt und wollte deshalb auch die Tapete selbst ankleben. “Na klar“, sagte ich. Sie stieg auf die Leiter und beugte sich etwas über mich.

Als ich nach oben schaute, konnte ich unter ihr T-Shirt schauen. Was ich dort sah, waren zwei kleine Brüste, die von ihrem schlanken Körper abstanden. Sofort bemerkte ich bei mir, dass sich etwas an mir regte. Sie tapezierte auch ein Stück die Decke mit. Als sie die Tapete glattstrich, fiel ein Tropfen Kleister auf ihr Gesicht. Das sah richtig Geil aus. “Der Kleister in deinem Gesicht sieht ja aus wie Sperma,“ wollte ich eigentlich nurdenken, aber irgendwie ist es mir rausgerutscht. Ganz verdutzt stand sie auf der Leiter und sagte:“ So kenn’ ich dich ja gar nicht. Du hast ja eine ziemliche Schmutzige Fantasie. Aber das gefällt mir. Hast du Lust einen Vergleich zu machen?“ Mein Schwanz war schon ziemlich steif und ich dachte mir “Das hätte ich nicht von Ihr erwartet. Aber was habe ich zu verlieren?“Ich stimmte dem zu.

Sie stieg von der Leiter und sie sah meine Beule in der Hose. “Hat dich das schon so aufgegeilt? Nun dann werde ich mal sehen was ich tun kann!“ Sie zog ihr T-Shirt aus. Ihre Nippel waren schon sehr fest. Ich merkte sie sehr deutlich, als sie zu mir kam und mir einen heißen Zungenkuss gab. Ihre Hände wanderten tiefer zu meiner Hose und öffnete sie.

Sexy Girls tanzen für dich

  • Dauer: 8:01
  • Views: 257
  • Datum: 02.12.2015
  • Rating:

Mein talk ist DIRTY

  • Dauer: 2:00
  • Views: 377
  • Datum: 11.04.2013
  • Rating:

Einfach in die Fresse

  • Dauer: 1:21
  • Views: 265
  • Datum: 23.04.2016
  • Rating:

Mit einem Ruck zog sie mit Hose und Slip herunter. Mein Schwanz sprang dadurch direkt vor ihren Bauch. Sie ließ sich an mir runter und begann nun mit ihrer Zunge meine Eichel zu lecken. War das ein geiles Gefühl! Ich hätte mir nie träumen lassen, dass Beate mir einen Blasen würde. Sie nahm meinen Schwanz in ihre Hand und zog die Vorhaut ganz zurück. Sie öffnete ihren Mund und führte mit ihrer Hand meinen prallen Schwanz in sich hinein. Sie sog an meinem Schwanz, das es kaum auszuhalten war. “Ich komme gleich!,“ stöhnte ich. Sie zog meinen Schwanz aus ihrem Mund und wichste ihn. Mein Schwanz war jetzt kurz vorm zerbersten. Ich schoss ihr eine gewaltige Ladung heißes Sperma auf ihr süßes Gesicht. Ich hatte recht.

Kleister sieht aus wie Sperma. Das sagte ich ihr auch. Sie stand auf und gab mir einen langen heißen Zun-genkuss, der nach meinem salzigen Sperma schmeckte. Danach leckte sie noch den Rest von meinem Schwanz. “War das lecker! Aber ich will noch mehr! Meine Muschi will auch beschäftigt werden. Ich bin schon ganz heiß!“

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (86 Votes, Durchschnitt: 7,15 von 10)
Loading...Loading...

Kommentare

Pursche,G.. 28. August 2016 um 21:19

Meine Frau wollte den von mir schon lange geäüßerten Wunsch erfüllen und mit mir gemeinsam einen Zwingerclub besuchen. Wir bestätigten nochmals das Versprechen im Club zusammen zu bleiben.Meine Frau solltte der Schwerpunkt sein und bestimmen dürfen, welche sexuellen Aktionen stattfinden.
Wir gingen bald in einen Sexchop in Hannover,den wir schon oft beuchten, etoys und Oele zu kaufen.Diesmal sollten es string sein,der die Schamlippen deutlich herausshob. Wir suchten uns eine gutaussehende schlanke Verkäuferindie figurbetont trug. Ihre Titten ließ sie gut sehen und zog an ihrem Oberteil, dass die prallen Brüste auch von meiner Frau bemerkt wurden. Außerdem hatte die Verkäuferin einen so kurzen Rock an, dass man die knackigen Pobacken einfach kneten musste.Mein Weib stand hinter ihr,und strich ihr intensiv über die Titten, sodass die Nippel härter wurden und meine Frau sie leidenschaftlich weiter mir der Hand aufgeilte. Ich machte mir die Mühe und strich ihr an den innnenschenkeln zwischen die Beine in ihren Scritt. Ich fühlte ihre Nässe,der Saft lief in Strömen das Bein herunter, sodass ich leicht mit 2 Finger in ihre Fotze einfuhr und spührte wie meine Frau sie im Anus miit den Fingern fickte. Beide Frauen stöhnten und waren dem Orgasmus sehr nahe. Ich kniete auf dem Boden leckte von meiner Frau mit der Zunge bis zum Anschlag den anus, während meine Frau die Fotze leckte und mit einem Finger das Poloch stimulierte.. Beiden kam der Orgasmus gleichzeitg, Wir verabredeten uns nach Ladenschluss.

Antworten

Sensei 10. November 2016 um 13:46

Fängt doch schon mal gut an. Hoffentlich weiter so.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!